Beiträge und Säumniszuschläge

Seit 2007 herrscht Versicherungspflicht in der Krankenversicherung. Seit 2007 ächzen bisher Unversicherte, vor allem "Unternehmer" mit geringem Gewinn unter der Last nicht bezahlter Beiträge. Unwissenheit, Ignoranz und fehlende finanzielle Leistungsfähigkeit ergaben dabei eine ungesunde Mischung. Irgendwann wird vollstreckt, dann ist es meist zu spät und eine Klage beim Zivilgericht ist teuer. Kleiner Tipp: Widerspruch, Klage zum Sozialgericht, Versuche eines ER-Verfahrens könnte eine Lösung bringen. Mit den Beiträgen ist zwar nicht Schluss, aber es wird besser. Der Druck der hohen Säumniszuschläge war eine wirklich dumme Idee. Man könnte sagen: Wucherzins ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK