Lohn: Ernährungsseminar birgt geldwerten Vorteil

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern eine Fortbildung zum Thema „gesünder leben“ an, kann es sich dabei um einen geldwerten Vorteil handeln. Das hat das Finanzgericht Düsseldorf entschieden. Ein Unternehmen hatte seinen Beschäftigten im Rahmen eines Demografieprojekts ein einwöchiges Einführungsseminar angeboten. In dieser so genannten Sensibilisierungswoche sollten die Arbeitnehmer die Grundsätze eines gesunden Lebensstils kennenlernen. Der Arbeitgeber bat das zuständige Finanzamt in diesem Zusammenhang um die Auskunft, wie die Teilnahmekosten von rund 1.300 € je Mitarbeiter (abzüglich Krankenkassenzuschüsse) lohnsteuerlich einzuordnen sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK