Das alltägliche Blitzmarathon (in NRW); oder: Jetzt “Abzocke” erlaubt?

In den 13.00 Uhr Nachrichten lief gerade die Meldung, die m.E. auch unter der Überschrift: “Der alltägliche Blitzmarathon”und nicht wie in der PM des Innenministerium NRW unter ” Kommunen können Blitzer flexibler einsetzen – Innenminister Jäger: Neue Reglung ist besonders transparent – Verkehrsminister Groschek: Ein wichtiger Beitrag zu mehr Verkehrssicherhei” laufen könnte.

Berichtet wurde über eine Änderung der entsprechenden Erlasse und Richtliniene zur Geschwindigkeitsüberwachung, was ich jetzt so schnell nicht geprüft habe. In der PM heißt es:

Seit heute können die Ordnungsämter der Kreise, der Großen kreisangehörigen und der kreisfreien Städte in NRW die Geschwindigkeit wesentlich flexibler überwachen. Dazu nutzen sie stationäre und mobile Messanlagen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK