Gesetzentwurf des Ministerrats zur Änderung des Vergaberechts der öffentlichen Hand

Die Regierung will die Betragshöhe erhöhen, ab der das Vergaberecht anzuwenden ist. Derzeit liegt die Mindesthöhe bei 14.000 Euro, die Regierung will sie jedoch auf 30.000 Euro anheben. Die Sonderregelungen sollen auch auf wissenschaftlichen und künstlerischen Einrichtungen (wie Universitäten, Forschungsinstitute usw.) ausgedehnt werden, wobei hier die Höhe auf 200.000 E ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK