Ich habe mal eine Frage: Ist das “Schieben” ein “Führen eines Kraftfahrzeuges”?

© angelo sarnacchiaro – Fotolia.com

Mich erreicht gerade die Anfrage eines Kollegen, die ich hier mal weitergebe:

“Ich hoffe, ich darf Ihnen eine Nachfrage aus dem FA-Lehrgang stellen: ein Mandant von mir, ohne Führerschein, hat am Neujahrstag, restalkoholisiert etc., sein Auto, das „schräg“ abgeparkt war und derzeit nur von seiner Frau gefahren wird, zwei Meter unter Lösung, der Handbremse und des Lenkradschlosses, aber ohne ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK