Zypern: Neue PV-Kapazität und zusätzliches Net Metering-Programm

(dena) - Zehn neue PV-Parks mit einer Gesamtkapazität von einem Megawatt gingen vergangenes Wochenende in Zypern ans Netz. Die PV-Freiflächenanlagen wurden für 2,7 Millionen Euro errichtet und sollen bis zu zwei Gigawattstunden jährlich an Strom produzieren. Im Rahmen eines Power Purchase Agreements (PPA) nimmt die Electricity Authority of Cyprus (EAC) den Strom gegen eine jährliche Vergütung von 590.000 Euro ab. Die PPA-Vergütung wird über den Cypriot Special Fund for Development and Promotion of Renewable Energies and Energy Efficiency finanziert, den die zypriotische Energieregulierungsbehörde (CERA) aufgelegt hat ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK