Verletzung der religiösen Gefühle auch im Internet möglich?

Wie die Staatsanwaltschaft in Gdingen mitteilte, wird sie die Berufung gegen das Urteil einlegen, mit dem das Gericht den Leader einer polnischen Band Behemoth, Adam „Nergal“ Darski, freisprach. Ihm wurde die Verletzung religiöser Gefühle vorgeworfen. Im Jahr 2007 zerriss der Musiker in einem Konzert in Gdingen die Bibel. Die Beschwerde wird sich in erster Linie auf das Argument stützen, dass die Feststellungen des Gerichts, der Angeklagte habe mit nur bedingtem Vorsatz die religiösen Gefühle verletzen wollen, falsch waren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK