Kein Haftbefehl

Heute morgen habe ich eine Strafakte von einem Amtsgericht erhalten. Dem Mandanten werden eine ganze Menge PKW-Aufbrüche vorgeworfen. In einem Verfahren wurde er zu 9 Monaten ohne Bewährung verurteilt. Wir und auch die Staatsanwaltschaft sind in Berufung gegangen, das Verfahren läuft noch. Die Polizei war nun ganz fleißig und führt ihn nun in allen Verfahren als Beschuldigten, bei denen noch kein Täter festgestellt werden konnte und bei denen das Vorgehen ähnlich war. Ziemlich blöd für den Mandanten, es sind so um die 80 Sachen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK