Gaaanz böse Anwälte?

Da verkauft jemand als Privatperson Möbel an Anwälte. Teure Möbel, über 3.000 EUR. Schreibtische. Schon im letzten Jahr. Vertraute ihnen. Verkaufte auf Rechnung. Nur, sie bezahlen nicht.

In der Zwischenzeit ist die Firma des Verkäufers in Insolvenz gegangen. Und die Anwälte zahlen immer noch nicht. Nun schreiben sie dem Verkäufer, man wisse ja nicht, ob er der Eigentümer wäre und die Möbel nicht doch der Insolvenz zu zuordnen sind.

Aber ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK