Vertragsarztrecht | Sprechstunde Medizinrecht

Der aktuelle Newsletter für Juli 2013 wird aktuelles zum Vertragsarztrecht beleuchten. Es wird vor allem um die Neuregelungen in der Bedarfsplanung gehen.

Das Vertragsarztrecht ändert sich in regelmäßigen Abständen deutlich. Eine Abschaffung der bekannte Bedarfsplanung wie etwa bei den Zahnärzten scheint es bei den Humanmedizinern auf absehbare Zeit nicht zu geben. Inwieweit die aktuellen Neuregelungen praktikabel sind, wird sich alsbald herausstellen. Der Newsletter soll Ihnen zunächst einen Überblick geben, was der momentane Stand der Dinge ist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK