Empathie allein genügt nicht…….

……..wenn sie einer nur besitzt. Deren Wirkung aber nicht bei dem ankommt, dem sie nützen müsste.

Ebensowenig dort ankommt wie die Fähigkeiten einer angeblich “hervorragenden Pflegekraft”. Die aber ersichtlich und (offenbar unbestritten?) weder “die Ernährungsprotokolle täglich kontrollierte, noch ihr Personal”.

Und die – will man diesen Bericht deuten - zu glauben scheint, nix zu sehen, nix zu hören und erst recht wohl nix dazu gesagt zu haben, genüge, um frei von Verantwortung aus und in ihrem Job und dessen Organisation zu sein und bleiben zu können. Selbst wenn Patienten und deren Angehörige nicht nur am langen Arm sprichwörtlich verhungern, selbst wenn sie Alarm schlagen, sondern regelrecht und real verdursten.

Und wie kann es sein, dass keine weiteren Ermittlungen gegen das übrige Personal als veranlasst gesehen wurden? Selbst wenn und erst recht wenn die Pflegedienstleitern nicht infomiert gewesen sein soll und will? Was für Personal ist es, das annimmt, offenbar annehmen darf, bei Reklamationen durch Angehörige und nicht schon bei einem Gesundheitszustand der Patientin nichts tun zu müssen….? Nichts veranlassen, nicht befürchten zu müssen, wenn schon derartige Reklamationen kommen? Und wo war und wieso war die Pflegedienstleiterin nicht angesprochen worden, benachrichtigt, oder nicht ansprechbar ? Von Personal, von den Angehörigen? Der Fall (jedenfalls nach dem Bericht und den aus diesem ersichtlichen Informationen) wirft weit mehr Fragen auf. Entlastend für die Pflegedienstleiterin allerdings allein deswegen nicht.

Auch dazu, was Prüfberichte des MDK und Stichprobenprüfungen besagen, wirklich besagen, wenn in eklatanten Fällen wie dem geschilderten dennoch ein solches Versagen Fragen der Organisation, des Personals, seiner Leitung und der lebenswichtigen und -rettenden Versorgung aufwirft. Und nicht einmal mit dem Urteil und nach diesem beantwortet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK