Rechtsbruch? aus Faulheit oder Geldgier

Ja, da war doch was, so ein Grundsatz, der über den Strafprozess auch im Ordnungswidrigkeitenverfahren gilt: in dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten bzw. Betroffenen.

Kann man auch gern auf den Kopf stellen, ob aus Faulheit oder Geldgier? Man weiß es nicht so genau.

Ein Verkehrsunfall, beide Beteiligte erzählen völlig voneinander abweichende Geschichten, beide können stimmen, die Spurenlage lässt beide Versionen zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK