Die Datenwoche im Datenschutz (KW27 2013)

[IITR - 07.07.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Daten-Ausspähung, NSA, Dix, Schweiz, Talent-Management, CSU, Post).

Sonntag, 30. Juni 2013

Angesichts der internationalen Daten-Ausspähung durch amerikanische und britische Geheimdienste hat der Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde, Roland Jahn, vereinzelte Vergleiche mit dem DDR-Staatssicherheitsdienst zurückgewiesen. Mehr bei Focus.de…

***

Montag, 1. Juli 2013

Facebook und Co. unterhalten in Europa Tochterfirmen, um Steuern zu sparen. Diese Praxis könnte ihnen zum Verhängnis werden und sie zwingen, Kooperationen mit dem US-Geheimdienst NSA offenzulegen. n24.de berichtet…

***

Dienstag, 2. Juli 2013

Überwachungsaffäre: Bundesregierung fordert Erklärung von USA. Die Korrespondentin der Stimme Rußland, Olga Syrova, im Gespräch mit Herrn Dr. Alexander Dix, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Infomrationsfreiheit.

***

Mittwoch, 3. Juli 2013

Schweizer Regierung billigt unter dem Druck der US-Justizbehörden die Herausgabe von Informationen über Bankengeschäfte mit reichen Amerikanern, schreibt n-tv ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK