Turaround gelungen - Vatikan schreibt schwarze Zahlen

Beruflich kümmern wir uns eher um die klassischen Unternehmen, also Organisationen, zu deren Zielen auch das Erzielen von Gewinn gehört. Wenn das nicht wie gewünscht klappt, werden wir gerufen. Nun berichtet Spiegel Online von einem Kostensenkungsprogramm das scheinbar einen erfolgreichen "Turnaround" bewirkt hat:
"Vatikanstadt - Der Vatikan hat 2012 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das Haushaltsjahr sei mit einem Plus von 2,2 Millionen Euro abgeschlossen worden, teilte der zuständige Kardinalausschuss mit. Noch im Jahr 2011 war ein Defizit von knapp 15 Millionen Euro aufgelaufen ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK