Elvis Presley und die Rock’n'Roll Paranoia

Dieser Beitrag wurde von Kristin Huf im Rahmen des Seminars “Sound of da Police – Zeitgenössische Musik im Kontext von Kriminalität, Kriminalitätskontrolle und Strafjustiz” im Sommersemester 2013 an der Universität Hamburg verfasst. Die Ära des Rock’n'Roll

Die Anfangszeit des Rock’n'Roll war eine “Ära des kalten Kriegs, eine Zeit der konservativen Restaurierungen des amerikanischen Kapitalismus, seines scheinbar grenzenlosen ökonomischen Wachstums (…) (einer) (…) chauvinistische Glorifizierung des ‚American way of life‘ (…) (und der) heimgekehrten Kriegsveteranen (…)“ (Wicke 1987: Rock Around the Clock), die nur noch ihre Ruhe haben wollten (vgl. ebd.). Politisch und auch gesellschaftlich herrschte die Angst vor Spionage, “(…) Kongreßausschüssen (…) fliegenden Untertassen und Kommunisten samt ihren Freunden und Kollegen und vor jedem der sie um Feuer bat oder nach der Uhrzeit fragte (…)” (Malamud 1970: 260 nach: Wicke 1987).

Die amerikanische Jugend war erfüllt von „kultureller Leere, sozialer Starre, de(m) Konservatismus im Nachkriegsamerika. Konformismus wurde zum Grundzug des Sozialverhaltens (…)“ (ebd.). Elternhaus und Schule versuchten, die Konformität und die amerikanischen Werte zu vermitteln und in den Jugendlichen zu verfestigen, um so einen sozialen Aufstieg ihrer Kinder erreichen oder durchsetzen zu können (vgl. ebd.). Immer mehr Kinder strebten auf die High School, die somit zum Sinnbild von Anpassungs- und Leistungsdruck und dem „American way of life“ (ebd.) und zugleich aber auch Motor für das Aufkommen des Rock’n’Roll wurde (vgl.ebd.). Der Rock’n’Roll wurde zum Ausdruck einer Generation, die sich gegen den Konformitätsdruck, die Gleichschaltung und den Willen der Eltern wehren wollte. Anstatt auf die Worte der Eltern zu hören, wurde bewusst die „(…) vulgäre, lärmende Rock’n’Roll (…)“(ebd.) Musik gehört.

Rock’n'Roll war hingegen nichts Neues ...

Zum vollständigen Artikel

Hound Dog - Elvis Presley Milton Berle Show (Sottotitolato)

Hound Dog - Elvis Presley Milton Berle Show (Sottotitolato)


Big Mama Thornton - Hound Dog (1952) Blues

Willie Mae "Big Mama" Thornton (December 11, 1926 -- July 25, 1984) was an American rhythm and blues singer and songwriter. She was the first to record the hit song "Hound Dog" in 1952.


Elvis Presley - In The Ghetto


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK