Neue Töne bei der Polizei – das “Peter-Ramsauer-Gedächtnissignal”

In der “Westfälischen Nachrichten” von gestern – hier auf Borkum dauert es immer, bis die “Tages”Zeitung – eingetroffen ist – lese ich gerade, dass morgen im Bundesrat auch eine Entscheidung über neue Polizeisignale ansteht, also “neue Töne bei der Polizei” (vgl. auch hier). Die “Westfälischen Nachrichten” sprechen von einem “Hauch von Hollywood”. Danach soll neben Blaulicht und dem uns allen bekannten “TaTüTata, in Zukunft auch rotes Blinklicht und eine heulende Sirene zulässig sein. Hintergrund ist, dass diese Änderung es für die Polizeibeamten sicherer und effektiver machen soll, Autos zu stoppen.

Hintergrund dieser Meldung ist die Änderung der StVZO durch die 48. ÄnderungsVO, die sich hinter Folgendem verbirgt (vgl. BR-Drucks. 445/13):

” § 22a Absatz 1 wird wie folgt geändert: ……

Änderung Nach Nummer 19 wird folgende Nummer 19a eingefügt: „19a ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK