Bundesgericht: Substanziierung vs. Substantiierung

Parteien müssen ihre Behauptungen vor Gericht substanziieren, ansonsten dringen sie mit ihren Anliegen nicht durch oder riskieren zumindest eine richterliche Rüge. Substanziieren? Oder doch substantiieren?

Im «Duden» finden sich beide Varianten, empfohlen wird die Schreibweise mit «z». Aber wie hält es das Schweizerische Bundesgericht mit der Schreibweise von Substanziierung beziehungsweise Substantiierung?

Anwaltskollege Manfred Dähler zählte Ende März 2013 für die kommende «Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht»-Ausgabe in den (googlebaren) bundesgerichtlichen Leitentscheiden seit 1954 nach und gelangte zu folgendem Ergebnis:

«[…] Während es zu e ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK