Anscheißern auf die Finger schauen

Schön zu lesen, dass der BGH nicht alles schlucken will, was Kronzeugen so auftischen.

Die Revision und der Generalbundesanwalt haben vor alllem zutreffend ausgeführt, dass sich dem Urteil keine Einzelheiten zu dem gegen XY geführten Verfahren entnehmen lassen. Insbesondere bleibt unerörtert, ob eine Motivation für ei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK