Ferienzeiten - feste Zeiten

Das Gericht hatte per einstweiliger Anordnung einen Ferienumgang der Kinder mit dem Vater für die Zeit vom 23.8.2012 bis 12.9.2012 angeordnet.

Als die Kinder am 23.08. nicht beim Vater eintrafen verhängte das Amtsgericht auf Antrag des Vaters gegen die Mutter am 31.08. ein Ordnungsgeld in Höhe von 5.000 €.

Hiervon lies sich die Mutter beeindrucken und brachte die Kinder doch noch zum Vater.

Auf die Beschwerde der Mutter hob das Amtsgericht den Ordnungsgeldbeschluss auf.

Dagegen ging der Vater in Beschwerde und verlor - aber aus anderen Gründen als gedacht.

Das OLG Bamberg rügt, dass in der Ferienregelung der Zeitraum nicht näher bestimmt wurde, an dem die Antragsgegnerin die gemeinsamen Kinder am 23.8 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK