AG Menden: Kein Anspruch auf Admin-Teilnahme an Facebook Gruppe

Nach dem Urteil des AG Menden steht dem User keinen Anspruch zu Administrator einer bestimmten Facebook Gruppe zu werden (Urt. v. 09.01.2013 – Az.: 4 C 409/12)

Im zugrundeliegenden Fall betrieben die Parteien eine Facebook Gruppe, wobei der Beklagte die Anmeldung mit seinem Namen und seiner eigenen Email Adresse durchführte, später jedoch den Kläger als Administrator der Gruppe bestimmte. Inhalt der Gruppe war eine Unterschriftensammlung für die Abwahl eines Bürgermeisters und somit ein kontrovers diskutiertes Thema. Aufgrund Streitigkeiten zwischen den Parteien löschte der Beklagte den Kläger als Admin. Der Kläger verfolgte daraufhin das Ziel wieder als Administrator zugelassen zu werden und wendete sich somit mit einem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung an das Gericht. Insbesondere ist er der Ansicht, dass es sich bei der Gruppierung um eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts handle ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK