Handbuch des Mietrechts von Hannemann / Wiek / Emmert, Deubner Recht & Praxis

Dank der Mietrechtsreform 2013 erscheinen in sämtlichen renommierten Verlagshäusern derzeit Neuauflagen der jeweiligen Standardwerke. Bei „Deubner Recht & Praxis“ ist dies das „Handbuch des Mietrechts“ von Hannemann / Wiek / Emmert, konzipiert als „Fachanwaltsbuch zur effizienten Mandatsbearbeitung im Wohn- und Gewerberaummietrecht“.

Schon auf den ersten Blick kann das Werk mit den am Markt erhältlichen Konkurrenten mithalten, bietet es doch auf rund 1600 Seiten eine umfangreiche Darstellung des Mietrechts. Für die tägliche Arbeit hilfreich ist die beiliegende CD-ROM auf der sich zusätzlich Praxiserläuterungen, Rechtsprechung, Gesetze und vor allem Mustertexte befinden; die Mietminderungsliste und das Rechtsprechungs-ABC befinden sich ausschließlich auf der CD. Ein Mehrwert auch die im Internet auf handbuch-mietrecht.de vorhandene und fortlaufend aktualisierte Rechtsprechungsdatenbank.

Sehr hilfreich ist die im Handbuch vorangestellte Synopse der alten und neuen Regelungen, denn erfahrungsgemäß wird es noch einige Wochen dauern, bis alle Gesetzeswerke aktualisiert sind. Gerade für die langjährigen Praktiker, der die maßgeblichen Vorschriften verinnerlicht hat, gibt dies eine schnelle Stütze bei der täglichen Arbeit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK