Abmahnungen der .rka Rechtsanwälte für Koch Media GmbH

Die Software Firma Koch Media GmbH mit Sitz in Bayern und Österreich lässt derzeit über die Hamburger Anwaltskanzlei .rka vermehrt Abmahnungen verschicken. Den Empfängern wird vorgeworfen, Computerspiele (z.B. Dead Island Riptide und Sleeping Dogs) über Internettauschbörsen bzw. P2P-Netzwerke unerlaubt öffentlich zugänglich gemacht und damit eine Urheberrechtsverletzung durch Filesharing begangen zu haben.

Die .rka Rechtsanwälte fordern für ihre Auftraggeberin die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von Schadensersatz. In der Regel wird eine pauschale Zahlung von 900 EUR zur Erledigung der Angelegenheit angeboten. Dies wird als “fairer Vorschlag” bezeichnet, die Angelegenheit “rasch und ohne Folgekosten” zu erledigen.

Betroffene sollten die beigefügte vorbereitete Unterlassungserklärung jedoch nicht unterzeichnen, sondern die Abmahnung einem im Urheberrecht erfahrenen Anwalt zur Prüfung vorlegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK