Lehrerpraktika ohne Gehalt: kein Visum

Das Auslandspraktikum in den USA scheitert oft nicht nur an den Kosten, sondern auch am Visum. Bis vor wenigen Jahren war die Einreise zum Praktikum in den USA problemlos, dann verlangten die Behörden umfangreiche Nachweise - vermutlich wegen Missbrauchs von praktikanten als billige Arbeitskräfte - und Sponsoren, und seit gestern gibt es für Lehrpraktikanten nur noch ein Visum, wenn die Sponsororganisation den Praktikanten ein Gehalt bezahlt. Da gehaltslose Praktika an Schulen üblich sind und Sponsoren nur als Verwaltungsorganisation einspri ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK