Entwurf und Botschaft für ein Bundesgesetz über die Weiterbildung (WeBiG)

Der Bundesrat hat den Entwurf und die Botschaft für ein Bundesgesetz über die Weiterbildung (WeBiG) vorlegt. Nach Art. 1 Abs. 1 hat dieses Gesetz den Zweck, "die Weiterbildung als Teil des lebenslangen Lernens im Bildungsraum Schweiz" zu stärken. Dabei werden im Gesetz "im Hinblick auf ein insgesamt günstiges Bildungsklima Grundsätze herausgearbeitet" (Botschaft), wobei laut dem Gesetzesentwurf "der einzelne Mensch [...] die Verantwortung für seine Weiterbildung" trägt. Diese Verantwortung nimmt er dank der "Grundkompetenzen Erwachsener" wahr, nämlich dank "grundlegende[r] Kenntnisse und Fähigkeiten in den folgenden Bereichen: a. Lesen und Schreiben; b. "Alltagsmathematik"; c ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK