Kommentar - BDI bleibt auf dem Pfad der Klimaverschmutzer

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Mit der Forderung, den Emissionshandel als einziges Instrument der europäischen Klimapolitik zu behalten und die Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Energieeffizienz zu streichen, fordert der BDI nichts anderes als die Abschaffung einer wirksamen europäischen Klimapolitik. Der Emissionshandel hat sich in den letzten Jahren als weitgehend wirkungslos erwiesen. So sind zum Beispiel in Deutschland zwischen 1990 und 2012 die Emissionsreduktionen auf 315 Millionen Tonnen CO2-Emissionen jährlich gewachsen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK