Hält Ihr Unternehmen der Datenschutz-Aufsichtsbehörde stand ?

Aufsichtsbehörden für den Datenschutz können auch ohne besonderen Anlaß auf Ihr Unternehmen zukommen.

Dies geschieht oft mit Fragebögen. Fragen, die dabei typischerweise gestellt werden, sehen Sie unten.

Ist Ihr Unternehmen auf solche Fragen vorbereitet ?

Wenn Sie nicht in Verlegenheit geraten möchten, wenden Sie sich an die Firma firstbrain.eu

Dort prüft man für Sie, ob Ihr Datenschutz belastbar ist und ggf., welche Schritte dafür einzuleiten sind.

Typische Fragen von Aufsichtsbehörden:

Auf welche Rechtsgrundlagen stützt das Unternehmen die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Wesentlichen? Ist ein Datenschutzbeauftragter bestellt? Als Nachweis werden Bestellschreiben sowie Informationen zu dessen Qualifikation, Stellung und Eingliederung im Unternehmen, Budget, usw. gefordert. Wurde ein sog. öffentliches Verfahrensverzeichnis erstellt? Als Nachweis wird eine Kopie des Verzeichnisses gefordert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK