Steuernsparen mit dem BFH-Präsidenten

"Wenn es legale Wege und Möglichkeiten gibt, wenig Steuern zu bezahlen, dann steht das auch Unternehmen offen."
wird Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhofs im Impulse Interview zitiert. So weit, so gut. In der Praxis setzt allerdings § 42 der Abgabenordnung dem Steuersparen eine herbe Grenze. Nach dieser Vorschrift kann durch "Missbrauch von Gestaltungsmöglichkeiten des Rechts" das Steuergesetz nicht umgangen werden. Liegt ein solcher Missbrauch vor, so entsteht der Steueranspruch so, wie er bei einer den wirtschaftlichen Vorgängen angemessenen rechtlichen Gestaltung entstanden wäre ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK