Görliwood“ – Markenschutz in letzter Sekunde!

Der Wettlauf um Markenschutz ist leise. Wer sich zu viel Zeit lässt kann für eine erfolgreiche Markenanmeldung beim DPMA zu spät kommen. Markenschutz für eine Marke beanspruchen zu können, ist die Grundlage für eine lukrative Monopolisierung der eigenen Produkte. Dieser Effekt des Markenschutzes ist nicht nur Unternehmen und Selbstständigen bewusst. Auch viele Städte erkennen langsam die Notwendigkeit einer Markenanmeldung und den Markenschutz als Wirtschaftsfaktor.

Der Weg zur Marke „Görliwood“

Ein Name kann sich im Wirtschaftsleben aus vielen, auch kuriosen Umständen als lohnenswert erweisen und damit für eine Markenanmeldung anbieten. Die Stadt Görlitz hat sich in den letzten Jahren als „Filmstadt“ etabliert. Nicht nur amerikanisch, auch deutsche Filmemacher schätzen die Kulissen sehr. Es drängt sich schon fast auf, diese Besonderheit zu kommerzialisieren. Schon 2003 ließen die Verantwortlichen der Stadt während der Dreharbeiten zum Hollywoodstreifen „In 80 Tagen um die Welt“ Postkarten mit dem passenden Namen „Görliwood“ anfertigen. Es hat jedoch fast 10 Jahre gedauert, bis Görlitz erkannte, dass man mit diesem Namen wirklich Geld verdienen kann. Dieser Erkenntnis folgte logischerweise der Schritt zur Markenanmeldung, um entsprechenden Markenschutz zu erlangen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK