Beobachtung von Zielpersonen durch GPS-Empfänger strafbar

Insbesondere Menschen, die sich hintergangen fühlen oder den Verdacht haben, von ihrem eigenen Partner betrogen zu werden, wenden sich häufig an Detekteien, um Klarheit zu gewinnen und herauszufinden, ob ihre Vermutungen der Wahrheit entsprechen. Detekteien arbeiten aber nicht immer mit legalen Mitteln, sondern verstoßen bei ihren Ermittlungen auch einmal gegen geltende Gesetze, so auch im folgenden Fall.

Überwachung von Zielpersonen

Die Angeklagten sind zum einen der Betreiber und zum anderen ein Mitarbeiter einer Detektei. Diese haben für diverse private Auftraggeber verdeckte Ermittlungen ausgeführt. Dabei haben sie das Berufs- bzw. Privatleben der Zielpersonen überwacht. Die Auftraggeber handelten dabei sowohl aus privaten als auch wirtschaftlichen Interessen.

Einsatz von GPS-Empfängern

Um die Überwachung durchzuführen machten sich die Detektive die GPS-Technik in hohem Ausmaß zu Nutze ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK