Swissair-Maschine: 1,2 Millionen Dollar geklaut, 92 Millionen liegen gelassen

Beim Stöbern in den Nachrichten habe ich heute Morgen einen erstaunlichen Bericht über einen Diebstahl aus einem Cargo-Behälter der Swissair gelesen. Eine für die Federal Reserve Bank of New York bestimmte wertvolle Fracht war mit der Schweizer Airline zum JFK-Flughafen transportiert und von dort zu der Empfängerbank verbracht worden. Beim Öffnen des Behälters fiel einem Bankmitarbeiter laut focus.de auf, dass von den mehr als 93 Millionen Dollar, die sich darin befinden sollten, 12 Bündel zu jeweils 100.000 Dollar, mithin insgesamt 1,2 Millionen fehlten. ABC-News habe berichtet, dass einem Flughafenmitarbeit in New York beim Entladen ein Loch in dem Behälter aufgefallen sei ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK