Widerrechtliche Bewährungsauflage muss nicht erfüllt werden

Eine Auflage während der Bewährungszeit darf nur dann erteilt werden, wenn ein Widerrufsgrund vorliegt. Weder Widerruf noch Auflage dienen als Strafe. Ähnliche Beiträge: OLG Dresden: Bei einem Widerruf der B ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK