GBA ermittelt wegen möglicher Anschlagsplanung mit Modellflugzeugen

Anschlagspläne mit Modellflugzeugen?

Es klingt, wie im Film: Die Polizei durchsucht seit den frühen Morgenstunden mehrere Wohnungen und Objekte in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen im Zusammenhang mit möglichen Terrorvorbereitungen durch Islamisten. Es geht unter anderem um eine mögliche Anschlagsplanung durch tunesische Studenten. Und zwar mit Modellflugzeugen. Ein anderes Verfahren betrifft die mögliche Finanzierung des islamistischen Terrors.

Durchsucht werden unter anderem Wohnungen in Stuttgart und der Umgebung, im bayerischen Dachau und ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK