Rezension Zivilrecht: Fachanwaltskommentar Erbrecht

Frieser, Fachanwaltskommentar Erbrecht, 4. Auflage, Luchterhand 2013 Von Rechtsanwalt Raimund Kühne, Dresden Mit der inzwischen 4. Auflage des Fachanwaltskommentars Erbrecht von Dr. Andreas Frieser wird die Erfolgsgeschichte des Werkes fortgesetzt. Das Erbrecht ist ein Betätigungsfeld, auf dem erhebliche Haftungsrisiken für Rechtsanwälte und rechtsberatende Praktiker lauern. Um den zahlreichen Fallstricken und Beratungsfallen des Erbrechts zu begegnen, ist der Fachanwaltskommentar von Dr. Andreas Frieser ein unverzichtbarer Begleiter in der Praxis. Die Neuauflage, welche die aktuellen Entscheidungen und eine Vielzahl an Literaturmeinungen beinhaltet, wurde umfassend aufgearbeitet und ist praxisorientiert ausgestaltet. Herausgekommen ist ein topaktueller, meinungsstarker und auf die Anwendungsbedürfnisse der anwaltlichen Praxis ausgerichteter Kommentar, welcher es auch an dogmatischer Durchdringung der Materie nicht fehlen lässt. Aus diesem Grund ist das Werk auch für Neueinsteiger in die Materie des Erbrechtes bestens geeignet. Im Kommentar werden, wie auch in den vorangegangenen Auflagen, anschaulich die an das 5. Buch des BGB angrenzenden Vorschriften einbezogen. So werden nicht nur materialrechtliche und dogmatische Grundsätze dargestellt, es werden daneben auch prozessrechtliche Besonderheiten sowie Auswirkungen auf die Vergütung und prozessökonomische Überlegungen einbezogen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK