Erhöhung einer Kaution als Bedingung einer Mietvertragsfortführung

In der mietrechtlichen Praxis ist es üblich, dass Mieter zu Beginn eines Mietverhältnisses eine Mietsicherheit stellen. Rechtliche Grundlage dieses Vorgehens ist die Bestimmung des § 551 Abs. 1 BGB. Dort ist vorgesehen, dass der Mieter im Rahmen eines Mietvertrags dazu verpflichtet werden kann, „für die Erfüllung seiner Pflichten Sicherheit zu leisten“. In ihrer Höhe ist die Mietsicherheit, auch Kaution genannt, bei Wohnraummie ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK