Arzt kann auch bei Kind > 3 Jahre bis 36 Monate lang Entlastungsassistenten einsetzen: LSG ...

Eine niedergelassene Ärztin und Mutter wollte zum Zwecke der Kindererziehung für 36 Monate eine Entlastungsassistentin einsetzen. Ihr Kind war bereits älter als drei Jahre. Dem widersetzte sich die KV Nordrhein. Sie war der Auffassung, die zeitliche Beschränkung von 36 Monaten beziehe sich auf das Lebensalter des Kindes. Ein Entlastungsassistent könne daher nur bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes genehmigt werden.

Die Ärztin begehrte vorläufigen Rechtsschutz gegen diese Entscheidung und obsiegte in erster Instanz.

In zweiter Instanz hat nun das LSG NRW der KV widersprochen und den erstinstanzlich gewährten vorläufigen Rechtsschutz de Ärztin bestätigt.

Nach § 32 Abs ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK