Der tägliche Bahnsinn. Wochenrückblick.

Immer wenn man glaubt, die Service-Leistungen der Bahn hätten einen Tiefpunkt erreicht, wird man eines besseren belehrt. Vor vier Wochen hatte ich das Erlebnis, dass mein Zug wegen einer Stellwerkstörung ausfiel. Nach einem grottigen Informationsmanagement, hatte ich meinen Termin nach knapp eineinhalb stündiger Warterei im stehenden Zug abgesagt und war wieder nach Hause gegangen. Die Fahrkarte für die Hinfahrt wurde binnen zwei Tagen online erstattet, die Fahrkarte für die Rückfahrt hingegen nicht. Hier behalf man sich mit Textbausteinen, die Fahrkarte habe nur 7,50 EUR gekostet, bei einer Bearbeitungsgebühr von 15 EUR ergebe sich kein Erstattungsbetrag. Ich hatte protestiert, dass wegen der ausgefallenen Züge mein Termin hinfällig und die Aufwendungen für die Fahrt nutzlos waren, immerhin habe man ja auch die Hinfahrt problemlos storniert. Per Post kam dann an ein Schreiben unter redundanter Wiedergabe der vorgenannten Gründe bedauere man es leider mich enttäuschen zu müssen und hoffe, mich bald wieder als Fahrgast begrüßen zu dürfen. Also ein Anwaltsbrief mit ultimativer Frist. Nur zwei Wochen später, insgesamt fast ein Monat nach der fraglichen Fahrt meldete sich dann plätzlich auf meinem Handy ein Mitarbeiter vom “Kundendialog”. Er könne, so begann er in einem längeren Monolog, meinen Unmut ja verstehen, die Gründe wären ja auch plausibel, aber leider leider, die tariflichen Bedingungen man habe da keine Handhabe. Immerhin, das müsse ich ja einsehen, sei mir die Rückfahrt ja durchaus “möglich” gewesen, so dass “an sich” ja kein Grund bestünde, die Fahrkarte zurückzugeben. Auf den Einwand, wie ich denn zurückfahren sollte, wenn ich schon die Hinreise nicht hatte antreten können und den sich daraus ergebenden logischen Sprung kam wieder der Hinweis auf die tariflichen Bestimmungen, das müsse ich halt verstehen. Aber – so kam er dann überraschend zum Ende, sei man “kulanzhalber” bereit, mir den Betrag zu erstatten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK