Die Suche “links und rechts des Weges”

Der Mandant wurde verdächtigt, Betäubungsmittel unerlaubt angebaut zu haben. Man vermutete eine Plantage mit über 100 Pflanzen. Mit einem entsprechenden Durchsuchungsbeschluß wurde das von meinem Mandanten bewohnte Haus auf den Kopf gestellt. Gefunden hat man einige wenige verbotene Pflänzchen, deren Anzahl weit unter der angenommenen Plantagengröße lag.

Es sollte dann allerdings das Mobiltelefon meines Mandanten sichergestellt werden. Dieses wollte mein Mandant nicht ohne weiters zulassen und griff nach dem Telefon, um es zumindest auszuschalten, worauf sich zügig ein Handgemenge zwischen meinem Mandanten und verschiedenen Beamten entwickelte. Mein Mandant soll sich dabei gar heftig zur Wehr gesetzt haben.

Die Anklage lautete daher unter anderem auf den Vorwurf des “Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte” ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK