Gladbecker Geiselnehmer demnächst frei?

Das Landgericht Arnsberg prüft derzeit, ob der Gladbecker GeiselnehmerDieter D. nach 24 Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen werden kann. Nach Meldung vom gestrigen Abend sei derzeit noch ein Anhörungstermin geplant, anschliessend solle zeitnah darüber entschieden werden. Die Entscheidung werde frühestens Mitte Juli fallen.

Der heute 57-Jährige Dieter D. hatte im August 1988 zusammen mit seinem Komplizen Hans-Jürgen R. eine Bank in Gladbeck überfallen. Bei der spektakulären Flucht vor der Polizei, in der auch die Rolle der Medien in fragwürdiger Weise den Tätern die Möglichkeit der Instrumentalisierung von Presse und Medien geboten hatte, starben drei Menschen.

Beide Täter wurden 1991 zu lebenslanger Haft verurteilt. Für Hans-Jürgen R ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK