Strafrecht: Oralverkehr als Prüfungsfrage

Es ist kaum zu glauben, was für Prüfungsfragen rund 200 Jura-Studenten an der britischen Elite-Uni Cambridge in einer Anfängerklausur im Strafrecht gestellt bekamen. Der fiktionale Prüfungsfall über eine studentische Trinkgemeinschaft namens „The Vizards“ (zu deutsch „Die Masken“) lautete folgendermaßen:
Sandra ist Präsidentin der 'Vizards', einer Trinkgemeinschaft der Universität. Sie organisiert die Aufnahme von neuen Mitgliedern. Nachdem viel Alkohol getrunken wurde, bilden die Mitglieder einen Kreis um Billy, Gilbert und Richard, die aufgenommen werden sollen. (i) Sandra verbindet Billy die Augen und sagt ihm, Tracey würde ihn oral befriedigen. Jonny übernimmt daraufhin diesen Part. (ii) Sandra nimmt eine Flasche und penetriert damit Gilberts After. Gilbert scheint sich zwar zu wehren und muss von Tracey festgehalten werden, dennoch macht es ihm Spaß. (iii) Sandra entfernt Richards Schambehaarung mit Wachs ...
Zum vollständigen Artikel

  • Elite-Uni Cambridge: Vergewaltigung als Prüfungsthema

    spiegel.de - 11 Leser - Englands Elite-Universität Cambridge debattiert über eine fragwürdige Prüfungsaufgabe in einem Juraexamen: Den Studenten wurden detailliert sexuelle Übergriffe auf junge Männer beschrieben. "Entsetzlich", beschwerten sich schockierte Prüflinge. Die Hochschule wiegelt ab.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK