Die vorweggenommene Erbfolge – teilweise empfehlenswert

Unter der Vorwegnahme der Erbfolge versteht man die Übertragung des Vermögens durch den künftigen Erblasser auf einen oder mehrere künftige Erben. Das Vermögen also zu Lebzeiten im Wege der Generation Nachfolger übertragen und nicht erst durch Testament oder Erbvertrag.

Gründe, das Vermögen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge zu verteilen, sind vorwiegend solche des Erbschaftssteuerrechts. Zum anderen haben viele Eltern das Bedürfnis, ihr Vermögen bereits zu Lebzeiten zu verteilen, um insbesondere Streit zwischen ihren Kindern zu vermeiden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK