wirres wirres, das wirres wirr erklärt

Das Mandat des Tages ist die Klage einer privaten Krankenversicherung auf knapp 200 €. Zähne zusammenbeißen. Hilft ja nichts. Nett wäre es nur, wenn die sich Kollegen, die eine französische Versicherung mit drei Buchstaben vertreten, angewöhnen könnten, eine übersichtliche Klage zu schreiben. Im dritten Anlauf verstehe ich dann, dass tatsächlich nach umfangreichen Ausführungen welcher Betrag womit verrechnet wurde und ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK