Microsoft Corporation lässt durch FPS Rechtsanwälte & Notare Markenrechtsverstoß abmahnen

Die FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaft von Rechtsanwälten mit Sitz in Frankfurt am Main hat im Namen der Microsoft Corporation eine markenrechtliche Abmahnung ausgesprochen.

AUCH SIE SIND ABGEMAHNT WORDEN ?

Beanstandet wurde der illegale Handel mit gebrauchten OEM (Original Equipment Manufacturer, Erstausrüster) Lizenzen – vermeintlich aus China importiert und gefälscht.

Der uns berichtete Gegenstandswert beträgt 200.000 Euro. Vom Abgemahnten gefordert werden außer der Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung die Zahlung von Schadenersatz sowie die Begleichung von Kosten aus der Rechtsverfolgung in Höhe von knapp 2.400 €.

Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht und zahlen Sie nichts!

Die der Abmahnung beigefügte und ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ungeprüft unterschreiben. Dies kann weitreichende nachteilige Konsequenzen haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK