Die Jobcenter und der Fax-Empfang – nichts für meinen Blutdruck

Es ist schon manchmal zum ausrasten mit den Faxgeräten beim Jobcenter. Fehlermeldungen bei der Faxübertragung kennt sicherlich jeder. Da ist schon mal die Leitung besetzt oder die eigene setzt aus. Kommt vor, kein Ding.

Aber mittlerweile gibt es da so einige Spitzbuben, die per Fax dauerhaft nicht zu erreichen sind. Und in meinem Fall sind es immer Jobcenter. Das ist nicht schön. Vor allem wenn man den Widerspruch vorab per Fax senden möchte und auch sonst. Insbesondere 2 Jobcenter stechen hier ganz groß raus. Da konnte auch über mehrere Tage nach dem ca. fünfzehnten Versuch das Fax nicht übermittelt werden. Das nervt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK