“Klopfst Du bei der Polizei nett an, wird das Türchen aufgetan….”

…….von aussen. Bien entendu. Nicht immer auch aufgetan, wenn man von inseits der Türe klopft. Da braucht’s in der Regel mehr, als Klopfen. Gute Verteidiger. Gute Gerichte. Gute Gutachter, bisweilen auch. Durch mehrere Instanzen. Und mehr als das. Und: Manchmal reicht alles das nicht.

Aber sonst, könnt’s stimmen: “Klopfst Du bei der Polizei nett an, wird das Türchen aufgetan….”

Wollen Sie mal ….?

Man muss ja aufpassen, heutzutage, mit Hinweisen an andere Bürger darauf, dass man irgendwo gehen kann.

Zu der einen oder anderen Veranstaltung.

Und dabei vielleicht gar nach diesem oder jenem fragen. Um dies und das dabei zu erfahren. Sie haben ja davon gehört, dass so mancher da seine Erfahrungen machen kann. Da klingelt es dann schon mal an der Türe.

Kurzes Grübeln, also: Soll ich also wirklich jetzt den folgenden Veranstaltungshinweis geben? Wo in den kommenden Tagen mal SIE klingeln gehen könnten?

Och, warum eigentlich nicht? Schliesslich hat auch der “Bayerische Landesvater” erst diese Woche davon gesprochen, dass Bürgernähe gar nicht oft genug geübt werden kann. Bei ihm war dabei zwar die Rede von CSU-Politikern, die nicht jedes Leserbrieferl gleich gern mögen. Aber bei all den Besuchen, bei denen es klingelt und Freunde und Helfer vor Bürgertürchen stehen, ………. wie wäre es dann mit einem Gegenbesuch?

Sie haben die Gelegenheit. In München. Also, gehen Sie doch mal BEI der Polizei anklopfen, wenn ‘s Türchen dort schon so einladend offen steht.

In der Löwengrube. Die feiert dieses Jahr das 100jährige Jubiläum des Einzugs der Polizei im dortigen Polizeipräsidium.

Am Samstag, 29.06.2013 in der Zeit zwischen 10.00 Uhr – 16.00 Uhr, findet im Rahmen der 100 Jahr Feier der Tag der offenen Tür im Polizeipräsidium München statt.

Allein schon das legendäre Gebäude lohnt den Besuch:

Nicht nur, dass es dort möglich zu sein scheint, die Polizei Kopf stehen zu lassen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK