Tanzschule darf nicht mit garantiertem Lernerfolg werben

Werbung ist schön und gut, dabei ist aber Vorsicht geboten! Nicht jede Werbung mit jedem Wortlaut ist erlaubt. In diesem Fall ging es um die Werbung „mit garantiertem Lernerfolg“ für Tanzunterricht. Das klingt harmlos, birgt aber ein rechtliches Problem in sich.

Die beklagte Tanzschule erklärte aber, dass die Werbung in Ordnung sei, da es dem Verbraucher sowieso bewusst ist, dass der Lernerfolg auch vom Schüler selbst abhängt.

OLG: Unterlassung der Werbung muss erfolgen

Das OLG Hamm entschied allerdings, dass diese Art von W ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK