All your "Happy Birthday to You" are belong to us.

Welches Lied singen Sie zu Hause, wenn jemand Geburtstag hat? Wahrscheinlich doch "Happy Birthday to You", oder? Haben Sie sich auch schon einmal gewundert, was in vielen Filmen gesungen wird, wenn jemand Geburtstag hat? "For he´s a jolly good fellow" schallt es zahlreich aus anglo-amerikanischen Produktionen. "Hoch soll er leben" hört man stattdessen in deutschen Filmen. Warum das so ist? Nun ja, weil bislang die Firma Warner/Chappell Music Inc. davon ausging, dass ihr die Urheberrechte an diesem Lied zustehen - und weil diese Firma Lizenzgebühren verlangte, wenn jemand das Lied verwendete. Und das nicht zu knapp, will man der Wikipedia glauben, die da schreibt: "jährlich rund 2 Millionen Dollar". Das ärgerte manchen so sehr, dass das Free Music Archive sogar einen Wettbewerb ausrief, ein schönes neues Geburtstagslied zu komponieren, auf dass dieses jedermann auch ohne vorherige Rechtsberatung singen dürfe. Noch weiter ging jetzt aber die "Good Morning to You Productions Corp.", die eine Dokumentation über das Lied "Happy Birthday" dreht - und die auch schon einige Greenbucks an Warner/Chappell überwiesen hat ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK