Liebe Gewerbeauskunft-Zentrale

Ja, Euer Schreiben vom 15.05.2013 ist mir per Post zugegangen – und ebenso postwendend im Reißwolf verschwunden, damit kein unvorsichtiger Kanzleiangestellter auf die Idee kommt, die falsche Adresse zu korrigieren und an Euch zurückzusenden.

Ja, auch Eurem neuen Schreiben vom 06.06.2013, mit dem Ihr mich freundlich darauf hinweist, dass ich auf Euer Schreiben vom 15.05.20 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK