LAG Berlin-Brandenburg fällt bei Augsburgern durch

Bewertungsportale sind eher etwas für Urlaubsreisende. Nachdem in Berlin die eigentlich unerschöpflichen Touristenattraktionen abgegrast sind, nimmt man sich nun – die Gerichte vor. Nutzer MZ7574 aus Augsburg hat auf dem Bewertungsportal Qype am 9.6.2013 das folgende, vernichtende Urteil gefällt:

Wenn man ein Gebäude mit Behördencharme der 60er oder 70er Jahre erleben will, dass ist man bei ArbG Berlin und LAG Berlin-Brandenburg genau richtig. Zumindest im Eingangsbereich und dem Sitzungssaalbereich, die ich näher kennenlernen durfte, ist es zwar geräumig- aber das Ambiente…. Dürfte fast schon ein Fall für den Denkmalschutz sein.

Ich bin noch nie in einer fremden Stadt einfach aus touristischen Gründen in ein Gericht gegangen. Sogar den Verhandlungssaal der Nürnberger Prozesse habe ich erst anlässlich eines „echten“ Termins beim LG Nürnberg gesehen. Aber es muss ja nicht jeder so machen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK