Musik aus für Mark de Heide auf Youtube

Unstreitig gehören Tutorials zu den beliebtesten Videos auf Youtube. So stellte auch Mark de Heide Tutorials online, auf welchen er dem großen Publikum (45 000 Abonnenten waren es gewesen) näherbringt, aktuelle Hits auf dem Klavier zu spielen. Dies ist jetzt Vergangenheit. Die Plattform Youtube und ein anderer Online-Klavierlehrer (der ebenso Unterricht auf Youtube erteilt) sollen de Heide zu der Entfernung der Videos aufgefordert haben. Der Online-Klavierlehrer macht geltend, in seinen Urheberrechten verletzt worden zu sein. Das Publikum hat dafür kein Verständnis. Vielmehr liegt seine Sympathie auf der Seite von de Heide, der das – durch die Youtube-Videos finanzierte - Grundstück wieder veräußern musste, da seine Einkommensquelle entfallen ist.

Obgleich der Sachverhalt sich auf dem Boden der Niederlande ereignete, ist es höchst interessant, einmal das deutsche Recht auf den selbigen Fall anzuwenden, gänzlich so wie Dr. Srocke den genannten Fall auf Legal Tribune Online durchdachte.

Zunächst ist festzuhalten, dass der dritte Youtube-Lehrer keine Verletzung der Urheberrechte geltend machen kann. Dieser ist der Ansicht, dass de Heide dadurch seine Urheberrechte verletzte, indem er ebenso seine Tutorials in Buchstabenform (C,D,E usw.) über der zu sehenden Klavier eingeblendet hatte. Diese Idee wird jedoch nicht urheberrechtlich geschützt. Auch kann sich der Dritte nicht darauf berufen, dass de Heide sich durch die Verletzung von Urheberrechten einen Wettbewerbsvorteil schafft. „Urheberrechtliche Vorschriften haben nicht den Zweck im Interesse der Marktteilnehmer das Marktverhalten zu regeln (§ 4 Nr. 11 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG) ...

Zum vollständigen Artikel

  • Online-Klavierlehrer bei Youtube abgemahnt?

    lto.de - 1 Leser - Per Video lehrte Mark de Heide, aktuelle Hits auf dem Klavier zu spielen. Evident urheberrechtswidrig - egal, ob es Abmahnungen von Youtube gab. Kommentar

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK