Baumangel: WEG-Mitglied kann keinen Vorschuss einklagen

Der teilrechtsfähige Verband (§ 10 Abs. 6 WEG) einer Eigentümergemeinschaft hatte einen Bauvertrag mit einem Unternehmer geschlossen. Nachdem der Verwalter Ansprüche wegen angeblicher Baumängel nicht geltend machen wollte, erhob ein WEG-Mitglied Klage auf Zahlung eines Kostenvorschusses an den Verband.

Das OLG Hamm hat in einer Entscheidung vom 06.12.2011 bestätigt durch die zurückgewiesene Nichtzulassungsbeschwerde des BGH (Beschluss vom 14.03.2013, AZ: VII ZR 50/12), die Klage des Wohnungseigentümers bereits als unzulässig zurückgewiesen. Das OLG entschied, dass das einzelne WEG-Mitglied nicht befugt sei, den Kostenvorschuss (§ 637 Abs. 3 BGB) geltend zu machen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK